GS Hegelstraße gewinnt die Jungenrallye des DFV 2017

Echöpft aber glücklich und sehr stolz, präsentieren Matteo, Maximilian, Bennet, Edgar (unten v.l.n.re.), Maddox, Dominik, Fiete und Jacob (oben v.l.n.re.) zusammen mit Fr. Schuster, ihre Urkunden und den Siegerpokal.

Noch voller Freude konnten es die acht Jungs kaum erwarten, ihre Siegesnachricht den Mitschülern zu überbringen. Diese freuten sich mindestens ebenso wie die Jungs selbst und wollten sogleich alles erzählt bekommen.

Tatsächlich waren die Ergebnisse, wie in jedem Jahr, denkbar knapp. Die teilnehmenden sieben Grundschulen aus allen Stadtteilen Magdeburgs waren gut vorbereitet und wollten den anderen Teams natürlich nichts schenken. Die ersten drei Plätze lagen mit 79, 88 und 95 Punkten dicht beieinander. Umso größer war die Freude bei den Jungs unserer Schule, der Grundschule Weitlingstraße, welche den Pokal die letzten beiden Jahre mit “nach Hause” nehmen konnte, den Rücktransport in diesem Jahr abnehmen zu können.

Von den sieben zu absolvierenden Übungen, schnitt unser Team an gleich drei Stationen (Flussüberquerung, Plane wenden und Kooperationsband) mit dem besten Ergebnis und somit der höchsten Punktzahl ab. Das gab ein kleines Polster für zwei Stationen, an denen es – nach Aussagen der Jungs – nicht so gut lief. Das waren das Seilspringen und das Quiz. Beim sogenannten “Strippenzieher” und dem “Reality Check” lag das Team im guten Mittelfeld, was am Ende genug Punkte einbrachte, um sich den Gesamtsieg zu sichern.

Aufeinander achten und miteinander reden sind das “A und O” bei der Übung “Flussüberquerung.

Daran hat zum Glück auch die finale Übung, die keiner vorher kannte, nichts geändert. Denn im Teebeutelweitschleudern (mit dem Mund!) hat die Kraft unserer Auserwählten dann nicht mehr gereicht, um Punkte – oder auch nur einen Punkt – zu machen. Da es den meisten der anderen Teilnehmer jedoch ebenso ging, gab es nur noch wenige Pünktchen zu verteilen, die am Gesamtergebnis jedoch nichts Entscheidendes mehr ändern konnten.

Wir gratulieren also dem Team der Grundschule Hegelstraße zum Sieg der durch den Deutschen Familienverband e.V. (DFV) ausgetragenen Jungenrallye recht herzlich!!!

Der Pokal kann nun für ein Jahr bei Frau Schuster im Büro bestaunt werden.

Schulsozialarbeit an der GS Hegelstraße wird gefördert von:

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.