Klasse 4b on Tour

Am 25.04. und am 13.06.2017 unternahm die Klasse 4b jeweils einen Wandertag. Was die SchülerInnen erlebt haben, berichten sie im Folgenden gerne selbst:

Der Wanderatg in Halle

Wir fuhren mit dem Zug nach Halle/Saale. Dort besuchten wir das Hallorenmuseum. Dann wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt, die eine besichtigte das Museum und die andere stellte selbst Hallorenkugeln her. Als alle fertig waren, gingen wir in eine nahe gelegene Kantine und es gab leckeres Essen. Dann gingen wir wieder zurück ins Hallorenmuseum und wechselten die Gruppen. Danach gingen wir Eis essen und liefen durch die Stadt. Wir betraten eine Kirche und schauten uns dort um. Auch die Orgel erklang und wir hörten einige Zeit zu. Der Tag war zwar anstrengend aber auch sehr schön.

Wandertag in Wernigerode

Wir fuhren mit dem Zug am 13.06.2017 nach Wernigerode. Als wir angekommen sind, fuhren wir mit der Minibahn zum Schloss hoch. Aber leider ist die Minibahn nicht ganz zum Schloss gefahren, wir mussten noch ein Stück laufen. Wir sind auf dem Schlosshof angekommen und wir erfuhren, dass schon zwei Filme auf dem Schloss gedreht wurden: “Das kleine Gespenst” und “Schneeweißchen und Rosenrot”. Danach haben wir eine Führung gemacht. Dann gingen wir zur Gaststätte und haben leckeres Essen bekommen. Anschließend rannten wir den Schlossberg hinunter. In der Stadt sahen wir das Rathaus und das kleinste Haus in Wernigerode und haben Eis gegessen. Wir bummelten durch die Stadt, ein schöner Spielzeugladen erwartete uns am Ende. Wir hatten auch auf diesem Wandertag sehr viel Spaß!!!

die Schüler und Schülerinnen der Klasse 4b

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.